zurück Home

Metastasen beim NSCLC

allgemeines

Lungenmetastasen 53-jährige Frau mit einem primär zerebral und pulmonal metastasierten Adenokarzinom des linken Oberlappens cT4 cN1 M1. Das CT zeigt den Primärtumor links und einen Rundherd rechts (möglicherweise 2. Primärtumor).
Hirnmetastasen Adenokarzinom der Lunge. MRT-Untersuchung des Hirns.
Rückenmarksmetastasen 71-jährige Frau mit inkompletter Querschnittslähmung bei unbekanntem Primärtumor. Knochenbiopsie: Adenokarzinom. CT: Tumor im linken Lungenoberlappen. Trotz Notfallbestrahlung Komplettierung der Querschnittslähmung klinisch Th6.

Rückenmarksmetastasen 60-jähriger Patient, der nach Prostata- und Nierenkarzinom ein Adenokarzinom des rechten Lungenoberlappens entwickelte. 1 Jahr später eine L3-Metastase, die bestrahlt wurde. Jetzt eine intramedulläre Herdsetzung bei L1.
Lebermetastasen Lebermetastasen bei Plattenepithelkarzinom des linken Lungenunterlappens.
Knochenmetastasen Die dorsalen Hüftpfannenteile links und Teile des Sitzbeins sind völlig zerstört.
Deutliche Sklerosierung der Ulna proximal.
Colonmetastasen 72-jähriger Mann, der vor 1 1/2 Jahren ein rentrales Plattenepithelkarzinom der rechten Lunge pT2 pNo Mo V1 hatte. Nach OP und Chemoptherapie vor einem Jahr Hirnmetastasen, später Lungen- und Lebermetastasen. Jetzt stenosierender Colon-Prozess. Histologie: Plattenepithelmetastase.
Quellen  

blauer Punkt

Impressum                     Zuletzt geändert am 15.11.2015 7:36