zurück Home klinische Chemie, Labor
allgemeines RiliBÄK Richtlinie der Bundesärztekammer für laboratoriumsmedizinische Untersuchungen Legt u. a. Art und Häufigkeit von internen Qualitätskontrollen, sowie die Teilnahme an Ringversuchen fest.
Einheiten Messwerte sollten in SI-Einheiten angegeben werden. konventionelle Einheiten können leicht umgerechnet werden.
LOINC Logical Observation Identifiers Names and Codes Datenbank mit Bezeichnungen von Untersuchungs- und Testergebnissen aus Labor und Klinik.
Präanalytik Vorbereitung des Patienten, Probenentnahme, Probentransport, Lagerung, Aufbereitung
Störungen Manche Medikamente beeinflussen das Ergebnis von Laboruntersuchungen
Methoden
Haematologie HB, Eisen Leukozyten 4,4 - 11,3 GpT/l Thrombozyten 150 - 400 GpT/l
Gerinnung EDTA Ethylen-Diamin-Tetraessigsäure sechszähniger Chelat - Komplexbildner. Bindet Ca++ und verhindert dadurch die Gerinnung von entnommenen Blut. Stabile Komplexe mit Cu++, Ni++, Fe+++ und Co+++
Elektrolyte pH, Na, K, Cl, Ca
Blutgase
Metaboliten Glukose, Kreatinin, Harnstoff, Harnsäure, NH3, Laktat
Gallenfarbstoffe gesamtes Bilirubin, konjugiertes Bilirubin
Enzyme ALAT=GPT, ASAT=GOT, AP, CHE, GGT, α-HBDH, CK, CK-MB, LDH
Blutfette Cholesterin: LDL – HDL, Triglyceride, Homocystein
Serum - Eiweiß Gesamt – Eiweiß, Albumin, α-1 – Globulin, α-2 – Globulin, β- Globulin, γ - Globulin
Entzündungsdiagnostik Akute-Phase-Proteine: CRP, Coeruloplasmin, Fibrinogen, Haptoglobin, Ferritin, Präalbumin, PCT 
Immunologie
Hormone Testosteron gesamt: 152-606 ng/dl
Tumormarker
Aminosäuren
Vitamine B12: > 231 pg/ml
Stuhl Calprotectin Entzündungsindikator: M.Crohn, Colitis ulcerosa. In Granulozyten enthalten.
Liquor
Urindiagnostik DD Nierenversagen
Na <20 mmol/l praerenales Nierenversagen oder Proteinurie
>30 mmol/l intrarenales Nierenversagen
CaUrinausscheidung korreliert mit dem Serumspiegel.
>250mg/d = 125mval:
  • Hyperparathyreoidismus
  • Vitamin - D - Überdosierung
  • akute Osteoporose (Kortisin, Schwerelosigkeit, Immobilisation)
  • Sarkoidose
  • multiples Myelom
  • Knochenmetastasen
  • idiopathische Hyperkalzurie
  Sulkowitch -Reagenz 2,5g Oxalsäure, 2,5g Ammonium-Oxalat; 5ml Eisessig; Aqua ad 150ml. Einige Tropfen erzeugen eine Trübung des Urins bei Hyperkalzurie
Gen - Diagnostik Bei der Laboranalyse von Genmutationen sind spezielle gesetzliche Vorgaben zu beachten.
Pharmaka i.S.  
SIMBAS Stand-alone self-powered integrated microfluidic blood analysis system (1). Nur 5 µL Blut erforderlich. Ein-Chip - Analysegerät. Trennt zunächst Erys und Leukos ab. Macht innerhalb von 10 Minuten 5 Biotin–Streptavidin sample-to-answer Assays.
Quellen 1.) Dimov IK, et al.:
Stand-alone self-powered integrated microfluidic blood analysis system (SIMBAS).
Lab Chip 11(2011): 845-850
Berkeley, UC

2.) Thomas L (Ed.):
Labor und Diagnose.
8. Auflage, 2 Bände, TH-Books Verlag 2012

3.) Dormann AJ, et al.:
Laborwerte.
6. Auflage Urban & Fischer 2014

International Federation of Clinical Chemistry and Laboratory Medicine.

Impressum                             Zuletzt geändert am 23.02.2017 17:22